Die Vorlesung vermittelt die konzeptionellen, mathematischen und theoretischen Grundlagen der 3D-Computergrafik. Im Mittelpunkt stehen Verfahren, Algorithmen und Datenstrukturen für die 3D-Bildsynthese in Echtzeit. Die Vorlesungsinhalte umfassen:

  1. Anwendungsgebiete und Teildisziplinen
  2. Rasterisierung und Echtzeit-Rendering
  3. Geometrische Transformationen
  4. Geometrische Projektionen
  5. Geometrische Modellierung
  6. Sichtbarkeitsermittlung und Beleuchtung
  7. Texturierung