Im Seminar werden Techniken und Methoden zur explorativen visuellen Analyse von Datensätzen unterschiedliche Größe mittels der Dust-&-Magnet-Metapher vertieft und experimentell verprobt. Multi-variate Daten stellen hierbei eine besondere Herausforderung dar, da die Dimensionalität ihres Informationsraums diejenige des Darstellungsraums übersteigt und daher ein Mapping bzw. eine Reduktion notwendig wird. Explorative visuelle Ansätze versprechen hier einen bedeutenden Zeitgewinn gegenüber klassischer manueller Analyse mittels Statistiksoftware, insbesondere für große Datenmengen.